Schriftgröße: A A A

Verein

 

Leitbild

Die Volkshochschule Mistelbach, ein gemeinnütziger Verein, besteht seit über 59 Jahren als Erwachsenenbildungsinstitution in Mistelbach und ist Mitglied des Landesverbandes für Niederösterreich. Wir definieren uns als überparteilich, überkonfessionell, demokratisch, weltoffen und der Gleichheit verpflichtet. Kein Widerspruch zu dieser Wertehaltung wird in unserer Volkshochschule geduldet. Damit versuchen wir zu einer demokratischen, wertschätzenden und gleichberechtigten Gesellschaft beizutragen.

Die VHS Mistelbach will mit einem ganzjährigen Bildungsangebot für Frauen und Männer zum lebenslangen Lernen beitragen. Wir verstehen uns als Stätte der Wissensvermittlung, des sozialen Austauschs und Ort angenehmer Lernerfahrung. Seit 1957 engagieren wir uns in und um Mistelbach dafür, dass hochwertige, umfassende und leistbare Bildungsangebote zur Verfügung gestellt werden. Damit wollen wir in der Region ein qualitativ hochwertiges Weiterbildungsangebot für alle Altersgruppen erreichbar machen. Die VHS Mistelbach will mit verschiedenen Angeboten in Semestern (Frühjahrs-, Sommer- und Herbstprogramm) ganzjährig Bildung zugänglich machen.
Die Volkshochschule Mistelbach versteht sich darüber hinaus als lernende Organisation. Wir setzen uns intensiv mit aktuellen Entwicklungen im Bereich der Weiterbildung auseinander und evaluieren selbstkritisch unsere organisatorischen Strukturen. Wir arbeiten als Team daran die bestmöglichen Angebote für alle Bildungsinteressierten zu konzipieren. Das tun wir unter den Gesichtspunkten der Innovation, Effizienz, Effektivität und Menschlichkeit.

Das Angebot der Volkshochschule Mistelbach ist für alle Interessierten offen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, politischer Orientierung, sozialer Schicht, Ethnie, Nationalität, kulturellem Kontext, physischer Beeinträchtigung und individueller Bildungskarriere. Wir sind bemüht, finanziell Schwache darüber zu informieren, dass es verschiedene Fördermöglichkeiten wie die Bildungsförderung des Landes Niederösterreich sowie der Gewerkschaften und Kammern gibt. Um dies auch in  Zukunft durchführen zu können und damit die Zugänglichkeit zur Weiterbildung für sozial Schwache zu gewährleisten, sowie unserem hohen Anspruch an Qualitätssicherung entgegenzukommen, bemühen wir uns um bundesweit anerkannte Zertifizierungen.

Das Ziel der Volkshochschule Mistelbach ist es, innovative, aktuelle, flächendeckende, professionelle und qualitativ hochwertige Bildungsangebote zur Verfügung zu stellen. Wir verstehen uns als kompetenter Partner am Weiterbildungssektor, der durch inhaltliche und didaktische Kompetenzen die Teilnehmer/innen auf ihrem lebenslangen Bildungsweg begleiten will. Wir fühlen uns dem Anspruch ständiger Qualitätssicherung und –verbesserung verpflichtet und streben mit unserem Angebot ein hohes inhaltliches und methodisches Niveau an. Unsere kompetenten Mitarbeiter/innen verfolgen ein hohes, lückenloses und umfassendes Service- und Beratungsziel, um den Interessierten die bestmögliche Infrastruktur bereitzustellen. Durch die persönliche Betreuung soll die Motivation bei den Teilnehmer/innen erhöht werden. Wir möchten allen Generationen altersgerechte Bildungsmaßnahmen zugänglich machen, indem wir durch eine breite Produktpalette dem unterschiedlichen Bildungsbedarf gerecht werden. Die VHS Mistelbach ist ständig bemüht, aktuelle Bildungstrends in angepasste und sinnvolle Kurse zu übertragen. Die VHS Mistelbach möchte im Rahmen von Studienreisen ins In- und Ausland zur kulturellen Verständigung und Allgemeinbildung beitragen. Sie ermöglicht außerdem durch die intensive Betreuung vor allem auch älteren Teilnehmer/innen den Zugang zu neuen Erfahrungen.

Die Volkshochschule Mistelbach möchte alle Interessierten der Region flächendeckend und umfassend informieren. Das vielfältige Angebot wird über verschiedene Kanäle kommuniziert: Das reguläre Angebot wird im Frühjahrs- und Herbstprogramm sowie im Ferienprogramm in gedruckter Form an die Haushalte verteilt und auch auf der Homepage der VHS Mistelbach (www.vhs-mistelbach.at) veröffentlicht. Das Sommerkursangebot wird besonders an die betreffende Zielgruppe herangetragen. Dem Team ist seine beratende und unterstützende Funktion besonders wichtig. Neben der Information im Rahmen der Kursadministration werden die Teilnehmer/innen zu Kursbeginn sowohl von dem/der Kursleiter/in als auch von einer/einem Vertreter/in des Büroteams begrüßt und in die organisatorischen und räumlichen Besonderheiten eingeführt.
Unter einem umfassenden Kursprogramm verstehen wir die Informationen zu Ort, Zeit, Inhalt, Preis, Kursleiter/in, sowie Verweise auf weitere Angebote wie Vorträge, Informationsabende und Bildungsreisen.
Selbstverständlich werden die Öffnungszeiten, Erreichbarkeit und die allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie ein Plan der Kursorte im Kursprogramm und auf der Homepage klar kommuniziert.

Die Volkshochschule Mistelbach bemüht sich, mit einem professionellen Team den Anforderungen des gegenwärtigen Bildungsmarktes entgegenzukommen. Die Mitarbeiter/innen begegnen kompetent und lösungsorientiert allen Anfragen organisatorischer, inhaltlicher und praktischer Natur. Das Büroteam ist die freundliche und hilfsbereite Visitenkarte der VHS Mistelbach. Das Recruiting der Kursleiter/innen folgt dem Anspruch, aktuelles Wissen anhand von modernen didaktischen Methoden weiterzugeben. Neben dem fachlichen Wissen ist uns bei der Auswahl der Kursleiter/innen wichtig, dass diese die Inhalte an die individuellen sowie gruppendynamischen Erfordernisse anpassen, vor allem in Hinblick auf Lernziel, Tempo und Methoden.
Die Kursleiter/innen sind methodisch und fachlich hoch qualifiziert und arbeiten in gut ausgestatteten Räumlichkeiten diverser Schulen und Gebäuden der Stadt. Wir wollen durch Information und Beratung dazu anregen, dass viele Interessenten unsere Volkshochschule besuchen, und wir tragen so zu einer sinnvollen Lebensgestaltung bei.

Für das Büroteam der VHS steht Flexibilität, Kompetenz und Qualität an oberster Stelle. Das Team nutzt die Weiterbildungsangebote des Verbandes Österreichischer und Niederösterreichischer Volkshochschulen, um sein organisatorisches und inhaltliches Wissen aktuell zu halten. Zudem ist der Verein dank der Hilfe ehrenamtlich arbeitender Vorstandsmitglieder eine motivierte Organisation.
Die Volkshochschule Mistelbach wählt aus dem Pool hochqualifizierter Kursleiter/innen und Reisebegleiter/innen die bestmögliche Besetzung aus.
Die Kursräume der VHS verfügen über eine moderne Infrastruktur, die einem optimalen Lernverlauf entgegen kommt. Die Wahl der Räumlichkeiten orientiert sich vorrangig an der Zugänglichkeit und Erreichbarkeit. Daher finden die Kurse meist in öffentlichen Schulen statt, da diese die gewünschten Kriterien erfüllen.

Die VHS Mistelbach ist als gemeinnütziger Verein nicht an Gewinn orientiert. Die finanziellen Ressourcen stammen aus Kurseinnahmen, Mitgliedsbeiträgen, Subventionen von der Gemeinde und dem Verband Niederösterreicher Volkshochschulen sowie Sponsor/innen. Zudem erhalten wir vom Verband Österreichischer Volkshochschulen eine Personalsubvention für eine Pädagogische Assistentin, die zugleich als Büroleiterin fungiert.

Wir sichern die Qualität, orientieren uns an den Bildungsstandards und passen unsere Angebote den Bedürfnissen der Menschen, der Wirtschaft und der Gesellschaft unserer Region an. Als Verein ist die Volkshochschule nicht auf Gewinn ausgerichtet, bringt ihre Mittel grundsätzlich selbst auf, genießt aber die finanzielle Unterstützung des Österreichischen Verbandes sowie des Landesverbandes Niederösterreich und der Stadtgemeinde Mistelbach. Hierfür wollen wir danken.

Ein maßgebliches Instrument zur Qualitätssicherung stellt die Evaluation der angebotenen Kurse dar. Mittels Fragebogen werden verschiedene Indikatoren betreffend Inhalt, Wissensvermittlung, Methoden, Kursmaterialien, Kursleiter/innen, Räumlichkeiten und Organisationsteam, sowie zum Impakt von Marketingmaßnahmen erhoben. Neben diesem quantitativen Erhebungsinstrument nimmt das Büroteam auch persönliche Anregungen – auch im Rahmen des Beschwerdemanagements – entgegen. Jegliches Feedback wird im Rahmen der Konzeption folgender Kurse berücksichtigt und auf eine sinnvolle Umsetzung hin überprüft.

 

Team

Dieser Verein wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet:
 
weidlich.jpg
Obmann:
RR Dipl.-Päd. Alfred Weidlich
   
Obmannstellvertreter: Klaus Lahner, BA
Kassier: StR Erich Stubenvoll
Kassierstellvertreter: StR Ingeborg Pelzelmayer
Schriftführer: Ing. Dipl.-Päd. Gerald Gaugg, BEd
Schriftführerstellvertreter: RR Ing. Richard Hartenbach
Rechnungsprüfer: Robert Löschl, Mag. Leopold Kummerer
Beiräte:  Gerhard Bacher, BDS Dipl.-Päd. Werner Seltenhammer, SR Josef Spanswagner, Dipl.-Päd. Iris Sroufek, Mag Herbert Swatschina

 

 

Im Büro erwarten Sie:
 
goisauf.jpg Ilse GOISAUF
Büroleiterin und pädagogische Assistentin
 
Gesamtorganisation, Administration, Kursverwaltung, Kostenrechnung, Kundenverwaltung, Presseaussendungen, Buchhaltung, Reisen, Kursleiter/innen und Kurseröffnungen
mayer.jpg Waltraud MAYER
Sekretärin
 
Kursanmeldung, Buchhaltung, Kurseröffnung, Allgemeines
milanovich.jpg

Renate MILANOVICH
Sekretärin
 
Kursanmeldung, Buchhaltung, Kurseröffnung, Allgemeines

Wir sind stets bemüht, Ihren Vorstellungen in der Erwachsenenbildung und Fortbildung gerecht zu werden und danken für Hinweise und Empfehlungen. Wir freuen uns über Ihr Feedback und mailen Sie uns Ihre Wünsche und Anliegen. Herzlichst, Ihr Team der VHS Mistelbach.